Lagerverwaltung mit Strichcode

Artikel werden mit EAN-Code eingespielt (siehe Datanorm). Daher sind diese jeweils nur einmal im System angelegt, auch wenn sie von unterschiedlichen Großhändlern und Lieferanten kommen.

EAN-Strichcode

Die Artikelnummer ist immer der EAN-Strichcode, sofern dieser verfügbar ist. Andernfalls wird die Bestellnummer des Lieferanten herangezogen. Auch die Anlage eigener Artikelnummern für das Lager ist möglich.

Von der Inventur zum Stichtag oder bei permanenter Inventur über den Lagerzugang und Lagerabgang auf Aufträge und auch auf KFZ-Lager sind alle Buchungen manuell mit einem Handlesegerät oder optional auch mit der App von Sphinxx möglich.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unseres Angebots. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.